Cover Der Momentesammler

Lesung: Der Momentesammler

VI[E]NOSCHANK Schönburgstrasse 36, 1040 Wien

Buch:

Emma ist weg. Von einem Tag auf den anderen ist sie verschwunden. Nur ihre beste Freundin Julia weiß, dass sie aufgebrochen ist, um zu schreiben. Auf der Reise, die Emma antritt, wird sie viel über sich selbst, das Leben und das Schreiben erfahren. Dazu begibt sie sich an den einzigen Ort, an dem sie ihre Geschichte finden kann: in ihre Fantasie.

Für Emmas Mitbewohner geht das Leben unterdessen weiter. Da ist Michele, der das Theater liebt, Francesco, dem eine kleine Bar gehört, Christoph, der in die Künstler-WG so reingerutscht ist. Und sie alle beginnen zu begreifen, was Emma meinte, als sie sagte, Geschichten verbinden uns alle.

Autorin:

Eva Mühlbacher wurde als erstes von vier Kindern 1990 geboren. Schon als kleines Mädchen las sie alles, was ihr unter die Finger kam. Diese Leidenschaft setzte sich in ihrem Studium der deutschen Philologie fort, welches sie 2016 abschloss. Dass das Schreiben sie ein Leben lang begleiten würde, zeigte sich schon früh, als sie lieber Geschichten erzählte, als Klavier zu spielen. Ihren ersten längeren Text verfasste sie im Alter von 14 Jahren.

Ihr erster Roman erschien schließlich 2013 im Arovell-Verlag. Die Autorin liebt das Reisen; studierte in Cambridge, wo sie nicht nur eine Auszeichnung in Creative Writing gewann, sondern auch bei einer von Kritikern hoch gelobten Inszenierung von Schnitzlers Reigen mitspielte. Sie lebte in Rom und  Verona, wo sie unterrichtete und diesen Roman schrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code